AdUnit Billboard
1. Mai - In vielen Orten in der Region stehen nun wieder Maibäume

Freude am Feiern genossen

Von 
ubü
Lesedauer: 

Dittigheim. Überall in der Region wurden an diesem Wochenende das erste Mal seit 2019 wieder öffentliche Maifeste gefeiert. In Dittigheim wurde erstmals wieder unter Anwesenheit der Bevölkerung ein Maibaum von der Freiwilligen Feuerwehr aufgestellt. Pünktlich um 18 Uhr erreichte der Tross mit dem Maibaum mit den Dittigheimer Kameraden den Festplatz an der Turnhalle in Dittigheim. Zahlreiche Schaulustige beobachten gespannt die Ankunft der 25 Meter langen Douglasie aus dem Brückenwald an der Turnhalle.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mit geballter Manneskraft und mit Unterstützung eines Baggers der Firma Konrad Bau wurde der Baum mit einem Kranz in die Höhe gehoben. Nach rund einer halben Stunde stand der Maibaum geschmückt mit den Wappen der örtlichen Vereine an seinem angestammten Platz.

Wie vielerorts steht nun auch in Dittigheim ein Maibaum. © Uwe Büttner

Das Ereignis wurde zünftig bis in die Abendstunden gefeiert. Die Bewirtung vor Ort erfolgte durch den Singkreis Dittigheim. Auch am Sonntag herrschte reger Betrieb an der Turnhalle. Zahlreiche Besucher aus der näheren Umgebung bestaunten den stolzen Maibaum der Dittigheimer und feierten.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Die Veranstalter sowie die Besucher freuten sich nach der langen Durststrecke wieder gemeinsam feiern zu können. Alle wünschten sich, dass dies in den kommenden Monaten weiter möglich sein kann. ubü

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1