AdUnit Billboard
Blick in die Geschichte - Bernhard Geisler aus Königshofen beleuchtet das Thema „150 Jahre Taubertalbahn“ aus bislang vernachlässigten Blickwinkeln

Die Taubertalbahn im Spiegel der Zeit

Lesedauer: 
Ein häufig auf Ansichtskarten festgehaltener Blick: Tauberbischofsheim vom Höhberg (Bismarck-Denkmal) auf die Stadt mit der Tauberbahn und der Stichstrecke nach Königheim. Selten ist, dass hier ein renommierter Künstler, Eugen Felle aus Isny, die Vorlage gezeichnet und 1913 datiert und signiert hat. © Sammlung Geisler

Der Bedeutung der Taubertalbahn für die Region in den vergangenen 150 Jahren widmet sich eine neue Serie von Bernhard Geisler aus Königshofen.

Main-Tauber-Kreis. Das in diesem Jahr anstehende Jubiläum der Taubertalbahn, überwiegend im Altkreis Tauberbischofsheim, Streckenabschnitt Lauda – Wertheim, stand schon seit längerer Zeit bei einigen Eisenbahnfreunden im Kalender.

Mit der

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen