AdUnit Billboard
Für zehn- bis 14-jährige Mädchen - Gruppenangebot der Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Caritasverbandes

Die eigenen Stärken in schwierigen Situationen entdecken

Lesedauer: 

Main-Tauber-Kreis. „Die eigenen Stärken entdecken“: Die Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Caritasverbandes richtet ein Gruppenangebot an zehn- bis 14-jährige Mädchen aus, die sich in emotional hochbelastenden Situationen befinden. Diese Konstellationen könnten beispielsweise der Verlust eines Elternteils, Trennung der Eltern, Gewalterfahrung oder sonstige traumatische Erfahrungen sein. Inhalte der Treffen sind achtsame, körperorientierte Wahrnehmungsübungen, ergänzt durch Entspannungs- Atem und Yogaübungen. So erhalten die Kursteilnehmerinnen Unterstützung für mehr Lebendigkeit, Lebensfreude und Ausgeglichenheit in der alltäglichen Lebensbewältigung und werden in die Lage versetzt, ihr eigenes Leben positiver und selbstbewusster zu gestalten. Dieses Angebot ist kostenlos und wird über das Landesprogramm Stärke gefördert. Im Vorfeld und Abschluss zu den Gruppentreffen gibt es in der Geschäftsstelle des Caritasverbandes für Eltern ein Informationstreffen am 26. Januar von 17 bis 18 Uhr. Die Gruppentreffen der Mädchen finden jeweils von 17 bis 18.30 Uhr am 2., 9., 16. und 23. Februar sowie 9. und 16. März jeweils von 16 bis 17.30 Uhr statt. Die Kursleitung hat Yvonne Kraus, Heilpädagogin und Trauma-Yogalehrerin. Anmeldung, Information und Ort der Veranstaltung, Caritasverband im Tauberkreis, Erziehungs- und Familienberatungsstelle, Schlossplatz 6 in 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/92201025, oder per E Mail beraten@caritas-tbb.de. Anmeldeschluss ist der 21. Januar.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1