AdUnit Billboard
Am Samstag in der Kreisstadt

Der Liobafeiertag in Tauberbischofsheim wurde mit buntem Programm zelebriert

Von 
Bk
Lesedauer: 

Tauberbischofsheim. Das Liobafest wird an diesem Samstag in der Kreisstadt groß gefeiert.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bereits die Tage vor dem eigentlichen Feiertag standen ganz im Zeichen der Heiligen Lioba: In mehreren Gottesdiensten wurden die Lioba-Brötchen gesegnet und ausgeteilt.

Das Liobaspiel ist fester Bestandteil der Feierlichkeiten. © Kurt Baumann

Schüler der vierten Klasse der Grundschule am Schloss hatten unter Leitung von Christiane Fiedler und Martina Wamser das Liobaspiel eingeübt, welches sowohl am Donnerstag bei den Kindergartenkindern, als auch am Freitagmorgen bei den Grundschülern aufgeführt wurde. Aufmerksam folgten die Kinder der Erzählung über das Wirken der Schirmherrin von Tauberbischofsheim.

Der Liobafeiertag startet am Samstag um 10 Uhr mit dem Festgottesdienst in der Stadtkirche St. Martin. Festprediger ist der frühere Tauberbischofsheimer Pfarrer Werner Florian.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Zum Ende des Gottesdienstes erfolgt die Segnung und Austeilung der Liobabrötchen. Es folgt das Mittagessen um die Kirche St. Martin – mit Unterstützung von Tauberbischofsheimer Gastronomen. Musikalische Unterhaltung gibt es durch „Dixie Eight“.

Für Kinder gastiert um 13.30 Uhr ein Kasperletheater im Klösterlegarten. Um 14.30 Uhr geht es auf dem Marktplatz mit der Segnung der Verkehrsteilnehmer weiter, zu der alle Fahrrad-, Motorrad- und Autofahrer, aber auch Fußgänger willkommen sind.

Für Neubürger beginnt um 15 Uhr am Hauptportal der Stadtkirche St. Martin eine Stadt- und Kirchenführung. Die Festwoche endet am Sonntag um 18 Uhr mit einer Vesper, mitgestaltet vom Kantorenchor in der Pfarrkirche St.Martin. Bk

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1