Engelsaal

„Das kleine Ich bin ich“

Bewegt-getanztes Theaterstück zu sehen

Lesedauer: 

Tauberbischofsheim. Die Städtische Mediothek und der Buchhandel „Schwarz auf Weiß“ präsentieren an diesem Dienstag um 16 Uhr das „Gekko Tanz-Theater“ im Engelsaal. Auf die Bühne gebracht wird der Bilderbuch-Klassiker „Das kleine Ich bin ich“ von Mira Lobe als bewegt-getanztes Theaterstück für alle Menschen ab drei Jahren.

„Das kleine Ich bin ich“ ist ein kleines, nicht näher bestimmbares, buntes Tier, das auf der Suche nach seiner Identität ist. Denn als es gerade genüsslich über eine bunte Blumenwiese spaziert, da trifft es einen Frosch, und der möchte wissen, was für ein Tier es ist. „Das kleine Ich bin ich“ weiß darauf keine Antwort zu geben. In seiner Ratlosigkeit beschließt es, irgendeinen zu finden, der ihm helfen kann. So trifft es auf viele Tiere, die ihm in irgendeiner Weise alle ein kleines bisschen ähnlich sind. Doch jedes Mal bemerkt es, dass es selbst doch auch immer ein bisschen anders ist. Schließlich fragt es sich verzweifelt „ob’s mich etwa gar nicht gibt?“ Da plötzlich trifft es die Erkenntnis wie ein Blitz: „Sicherlich gibt es mich: Ich bin ich!“ – „Das kleine Ich bin ich“ freut sich sehr, und siehe da: Es bemerkt, dass jede und jeder ganz sie und er selbst ist: „Du bist du – ich bin ich!“ Und so dürfen alle kleinen Zuschauer und Zuschauerinnen diese beglückende Erkenntnis mit nach Hause tragen.

Mehr zum Thema

Weikersheim

Ein kleines Wesen auf der Suche nach seiner Identität

Veröffentlicht
Mehr erfahren