AdUnit Billboard
Auf einen Blick

Brennholz online bestellen

Alle Informationen zu den angebotenen Holzarten

Lesedauer: 

Main-Tauber-Kreis. Spätestens zu Beginn des ersten herbstlichen Laubfalls startet die Holzernte für Laubhölzer im Wald. Der wertvolle Brennstoff Holz für Ofen und Kamin kann für den Staatswald ab sofort wieder online über die Webseite www.forstbw.de bestellt werden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Durch die Eingabe des jeweiligen Forstbezirks und das für Käufer in Frage kommende Forstrevier erhalten Interessierte auf einen Blick alle Informationen zu den angebotenen Holzarten und Preisen. Die Abgrenzungen der Forstbezirke und Forstreviere können einer interaktiven Landkarte auf der Homepage von ForstBW entnommen werden.

Bei den Forstbezirken kann Brennholz nur als „Brennholz lang“ ab Waldstraße erworben werden. Brennholz lang wird an gut befahrbaren Wegen gelagert. Die Bestellmenge ist für den privaten Endkunden auf 25 Festmeter je Bestellung begrenzt. Zwischen Online-Bestellung und Bereitstellung des Holzes kann einige Zeit vergehen, das Holz wird aus dem Herbst/ Wintereinschlag bereitgestellt.

Mehr zum Thema

Staatswald

Rechnerisch 13 Windräder denkbar

Veröffentlicht
Von
Sascha Bickel
Mehr erfahren
Stadtrat

Holzpreis steigt ins Utopische

Veröffentlicht
Von
brun
Mehr erfahren

Man hat die Möglichkeit das Holz direkt im Wald am Weg aufzuarbeiten, kann es aber natürlich auch nach Hause transportieren.

Mit der Begleichung der Rechnung erhält der Käufer unverzüglich eine Zahlungsbestätigung beziehungsweise eine Abfuhrfreigabe für das bezahlte Holz sowie eine Fahrgenehmigung für den betroffenen Waldort von ForstBW. Diese Bestätigung muss ein Käufer bei der Abfuhr mit sich führen und auf Verlangen vorzeigen. Der Bestellzeitraum für diesen Wintereinschlag endet am 31. Januar.

Kontakt: Forstbezirk Tauberfranken, Steinstraße 15, 74638 Waldenburg, Mail: Tauberfranken@forstBW.de.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1