AdUnit Billboard
Krippenausstellung

Besondere Krippen gesucht

Weltladen und Stadt arbeiten zusammen

Lesedauer: 
Weltladen und Stadt suchen besondere Krippen. © Stadtverwaltung

Tauberbischofsheim. Mit der zweiten Krippenausstellung, die im Advent an den letztjährigen Erfolg der ersten Veranstaltung anknüpfen soll, plant der Weltladen Tauberbischofsheim mit Unterstützung der Stadtverwaltung erneut die Präsentation diverser Krippenwerke.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Fußgängerzone beleben

Durch die Integration belebter Geschäfte wird eine Möglichkeit geschaffen, in der Weihnachtszeit einen stimmungsvollen Stadtbummel machen zu können. Die Organisatoren beginnen jetzt mit den Vorbereitungen. Die Unterstützung der Bürger ist erwünscht. Einige Geschäfte stellen ihr Schaufenster zur Verfügung, haben aber keine passende Krippe. Wer also ein besonders schönes Exemplar hat und das von Mitte November bis nach dem Feiertag „Heilige Drei Könige“ am 6. Januar entbehren kann, sollte sich bei Anke Tunger, Telefon 80369 beziehungsweise Brigitte Hörner, Telefon 8033, Stabsstelle Wirtschaftsförderung, melden. Idealerweise sollte man ein gutes Foto zur Verfügung stellen, ergänzt mit den Maßen (Breite x Höhe x Tiefe) und dem Stil der Weihnachtskrippe. Die Organisatoren freuen sich, die eingereichten Werke, die allesamt darstellen werden, wie ausdrucksstark und anregend Krippenkunst sein kann, wieder der Öffentlichkeit präsentieren zu können. Mit dieser Aktion wird die Fußgängerzone belebt und vorweihnachtliche Stimmung verbreitet sich.

Mehr zum Thema

Ortsverband der Grünen

Ideen für ein Wertheim mit Zukunft

Veröffentlicht
Von
Matthias Ernst
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1