AdUnit Billboard
Gottesdienst

Aus dem Dunkel ins Licht

Zum Gedenken an Verkehrsunfallopfer

Lesedauer: 

Tauberbischofsheim. Immer wieder ereignen sich schwere Verkehrsunfälle, bei denen Menschen schwerstverletzt oder getötet werden – auch in der Region Odenwald-Tauber.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

44 Verkehrstote im Kreis

So haben auf den Straßen des Main-Tauber-Kreises in den Jahren 2018 bis 2022 insgesamt 44 Verkehrsteilnehmer ihr Leben verloren.

Gemeinsam mit den Angehörigen der Verkehrsunfallopfer und den Rettungsorganisationen, den Feuerwehren und der Notfallseelsorge möchten das Polizeipräsidium Heilbronn und die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in einen ökumenischen Gottesdienst am Freitag, 30. September, um 18.30 Uhr in der Kirche St. Lioba in der Kreisstadt Tauberbischofsheim, Klostergasse 1, der auf den Straßen des Main-Tauber-Kreis verunglückten Menschen gedenken.

Rüdiger Krauth Zelebrant

Mehr zum Thema

Kampagne

"Cleverländ" macht Station in Tauberbischofsheim

Veröffentlicht
Von
Sabine Holroyd
Mehr erfahren
Wertheim

Motorradgottesdienst am 25. September

Veröffentlicht
Von
Bild: Landratsamt Main-Tauber-Kreis, Frank Mittnacht
Mehr erfahren
Evangelische Gemeinde Eichel-Hofgarten

Pfarrer Uwe Sulger wirkt nun in evangelischer Gemeinde Eichel-Hofgarten

Veröffentlicht
Von
Nadine Schmid
Mehr erfahren

Gestaltet wird der Gottesdienst von Dekan Rüdiger Krauth, Polizeiseelsorger, Angehörigen der Notfallseelsorge, der Rettungsdienste und Polizeibeamten des Polizeipräsidiums Heilbronn.

Zu dem Gedenkgottesdienst in Tauberbischofsheim sind alle Bürger willkommen.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1