AdUnit Billboard
Tageselternverein

300 Unterrichtseinheiten erfolgreich bewältigt

Kursteilnehmerinnen verfügen über noch mehr Kompetenzen und neues Fachwissen

Lesedauer: 
Erfolgreich: Die Kursteilnehmerinnen mit Stefanie Neugebauer (Tageselternverein), Christian Küffner (Jugendamt), der kontinuierlichen Kursbegleitung Judit Menz (Tageselternverein) und Referentin Carmen Allinger. © Tageselternverein

Main-Tauber-Kreis. „Endlich geschafft“ hieß es beim Tageselternverein. Die Teilnehmerinnen des ersten Qualifizierungskurses mit 300 Unterrichtseinheiten haben erfolgreich ihr Kolloquium gehalten und ihre Zertifikate bekommen. Insgesamt 300 Unterrichtseinheiten nach dem neuen Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch QHB-BW des DJI und des Landes Baden-Württemberg wurden in 14 Monaten absolviert.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Absolventen vom „300 Kurs“ sind Lisa Kaltdorf, Yulia Laska, Nadja Ribel und Viktoria Althof sowie als Nachholerin des Aufstockerkurs 140+ Alexandra Manz .

Im Kurs spielten neue Themen wie Inklusion, Kinderschutz und Sprachentwicklung eine bedeutende Rolle. Vorgabe in dem neuen Qualifizierungskonzept ist ebenfalls die Hospitation in einer anderen Kindertagespflegestelle oder Kindertageseinrichtung. Auch mussten die Teilnehmer eine eigene Konzeption und einen Businessplan erstellen.

Nun verfügen sie über 300 Unterrichtseinheiten Qualifizierung und konnten ihre Kompetenzen weiterentwickeln und neues Fachwissen dazugewinnen. Ihre Qualifizierung wird nun den gestiegenen Anforderungen an Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern gerecht.

Seit 2021 wurde die Qualifizierung von Tagesmüttern und -vätern in ganz Baden-Württemberg auf 300 Unterrichtseinheiten ausgeweitet. Vorlage ist dabei das Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch QHB-BW des DJI und des Landes Baden-Württemberg. Kinder zu betreuen, sie in ihrer Entwicklung zu begleiten, zu unterstützen und zu fördern, ist eine verantwortungsvolle Aufgabe mit besonderen Anforderungen. Tagesmütter und -väter brauchen dafür eine Qualifizierung, die ihnen umfangreiches Wissen und Kompetenzen vermittelt.

Auch im Main-Tauber-Kreis ist die Kindertagespflege eine wichtige Säule in der Kinderbetreuung. Sowohl die Betreuung von Kindern zwischen 0 und 3 Jahren als auch die ergänzende Betreuung von Kindergarten- und Schulkindern spielt hier eine große Bedeutung. Aktuell betreuen rund 75 Tagespflegepersonen etwa 290 Tageskinder. Tagespflege ist die Betreuung, Förderung und Erziehung von Kindern in und durch zwei Familien. Sie ist sehr familiär, flexibel und individuell. Tagespflege findet in der Regel wohnort- oder arbeitsnah statt und gewährleistet für die betreuten Kinder die Stabilität des sozialen Umfeldes.

Der Tageselternverein bietet Eltern und Tagespflegepersonen umfassende Informationen und Beratung in allen Fragen der Tagespflege an. Er vermittelt und begleitet Betreuungsverhältnisse im Auftrag des Jugendamtes und qualifiziert regelmäßig neue Tagespflegekräfte. Für persönliche Beratung stehen die Mitarbeiter der Fachberatung zur Verfügung. Kontakt: Tageselternverein Main-Tauber-Kreis, Bahnhofstr. 11, Tauberbischofsheim, Telefon 093 41/897 82 87, -897 82 89, -897 53 31 und - 897 83 07, E-Mail: info@tev-main-tauber.de.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1