AdUnit Billboard
Matthias-Grünewald-Gymnasium Tauberbischofsheim - Rund zwei Drittel aller Schüler bei Wettbewerb erfolgreich / 106 Mal gab es Gold

289 Schüler legen erfolgreich das Sportabzeichen ab

Lesedauer: 
289 Schüler des Matthias-Grünewald-Gymnasiums in der Kreisstadt nahmen erfolgreich am Sportabzeichen-Wettbewerb des Sportkreises Tauberbischofsheim teil. © Matthias-Grünewald-Gymnasium

Tauberbischofsheim. Tolle Leistung trotz Corona: 289 Schüler des Matthias-Grünewald-Gymnasiums in der Kreisstadt nahmen erfolgreich am Sportabzeichen-Wettbewerb des Sportkreises Tauberbischofsheim teil. In verschiedenen Disziplinen wie 100-Meter-Lauf, Weitsprung, Hochsprung, Kugelstoßen oder Schwimmen mussten sie nach Altersklassen gestaffelte Normen erfüllen. Sportlehrerin Claudia Schöninger überreichte die Urkunden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Seit mehreren Jahren macht das Matthias-Grünewald-Gymnasium nun schon beim Deutschen Sportabzeichen mit. „Die Abnahme haben wir in den letzten Jahren durch eine gute Organisation und Zusammenarbeit der Sportkollegen gesteigert“, erklärte Claudia Schöninger.

Ziel sei es gewesen, möglichst vielen Schülern die Teilnahme zu ermöglichen. Schon früh im Jahr haben ihren Angaben zufolge die Sportlehrer damit begonnen, einzelne Disziplinen abzunehmen. „Die Schüler hatten alle Möglichkeiten, ihre Lieblingsdisziplin aus den vier Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination auszuwählen“, betonte Schöninger. Trotz Corona habe man auf diese Weise eine hohe Beteiligung erzielt.

Der Aufwand hat sich gelohnt, die Zahlen sprechen für sich. 289 Schüler legten erfolgreich das Sportabzeichen ab.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Das waren rund zwei Drittel aller Schüler am Matthias-Grünewald-Gymnasium.

106 Mal gab es Gold, 120 Mal Silber und 49 Mal Bronze. „Sportlichste Klasse“ war die 9c. Hier machten alle Schüler mit.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1