Rettungshubschrauber im Einsatz

Mann in Seckach von Hund gebissen

Von 
Ralf Marker
Lesedauer: 

Seckach. Mit einem Rettungshubschrauber musste am Samstagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, ein 51 Jahre alter Mann von Seckach aus in eine Klinik geflogen werden. Der Mann war zuvor von einem Hund gebissen worden, der sich in der Waidachshofer Straße auf einem umzäunten Grundstück befand. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und versucht nun herauszufinden, wie ist es zu dem Vorfall kommen konnte.

Redaktion Redakteur bei den FN

Mehr zum Thema

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Veröffentlicht
Mehr erfahren