In Zimmern

Angebot für groß und klein

Weihnachtsmarkt kam gut an

Von 
L.M.
Lesedauer: 
Das Angebot des Marktes in Zimmern wurde gut angenommen. © Liane Merkle

Zimmern. Wettertechnisch stand der 2. MaLiNo-Weihnachtsmarkt in Zimmern unter keinem guten Stern, doch nicht nur die Zimmerner ließen sich nicht vom Dauerregen abhalten, ihren ganz jungen und ganz persönlichen Weihnachtsmarkt zu genießen. Die angereisten Besucher hatten zeitweise Probleme, noch einen Parkplatz zu finden und nahmen auch längere Wege zum Anmarsch gerne in Kauf. An 24 Verkaufsständen und über zehn Basartischen gab es so ziemlich alles, was das Herz begehren kann. Mit dabei waren auch der FC Zimmern und die FG Zimmermer Fugschelöcher und reges Interesse fand zudem der Basar, auf dem insbesondere Kinderkleidung und Kinderspielsachen zum Verkauf angeboten waren.

An den Verkaufsständen waren unter anderem Holzschnitzereien und Holzfiguren, veredelte Geschenkartikel der Firma MaLiNo, branntweinhaltige Getränke, Hundezubehör, Hufpflege für Pferde, selbst genähte Kinder- und Babykleidung, gehäkelte Baby- und Geschenkartikel, Bastelarbeiten, Blumen- und Adventsgestecke und Direktvertriebe mit Koch- und Backutensilien, Schmuck, sowie Kosmetikartikel angeboten und die Besucher konnten sich mit Alpakas fotografieren lassen.

Als erster Höhepunkt galt die Tombola, bei der es neben vielen Gutscheinen und Präsenten von Firmen der Region auch zwei Eintrittskarten für ein Spiel von Eintracht Frankfurt und ein handsigniertes Trikot der TSG Hoffenheim zu gewinnen gab. Der Gesamterlös im vierstelligen Bereich mit einer weiteren Spende einer Firma der Region wird noch an den ambulanten Kinderhospizdienst des Neckar-Odenwald-Kreises übergeben.

Der zweite Höhepunkt war die gelungene Tanzaufführung der Eltern-Kind-Gruppe des FC Zimmern unter Leitung von Christina Wachter und Anika Götz, für den der Wettergott sogar extra die Regenströme vom Himmel unterbrochen hatte. Diesem Glanzpunkt folgte die Ankunft des Nikolaus, der für alle Kinder eine kleine Überraschung dabei hatte. L.M.