AdUnit Billboard

Malerarbeiten im alten Scheunensaal

Von 
Bild: Helmut Frodl
Lesedauer: 
© Helmut Frodl

Hirschlanden. Vor der Einweihung des neuen evangelischen Gemeindehauses von Hirschlanden am Sonntag, 3. Oktober, sind ehrenamtliche Helfer derzeit mit Malerarbeiten im alten Scheunensaal beschäftigt. Dabei werden die Eichenbalken und das Mauerwerk neu gestrichen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der erstellte Neubautrakt hat Kosten in Höhe von 450 000 Euro verursacht und erhielt neben Fördergeldern der evangelischen Landeskirche auch Mittel aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR). Im Gebäude sind die Dorfmediathek, behindertengerechte Toiletten, eine moderne Küche und ein Sitzungssaal untergebracht, der auch für die Jugendschararbeit genutzt wird. Der alte Scheunensaal wird sowohl für kirchliche Veranstaltungen, als auch für Projekte des Mehrgenerationendorfes, wie den Mittagstisch für Senioren und die Kaffeetafel genutzt. Bild: Helmut Frodl

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1