AdUnit Billboard
TSV Rosenberg - Buntes Programm vom 1. bis 4. Juli

„Ein Fest, wie es früher einmal war“

Von 
F
Lesedauer: 

Rosenberg. Eigentlich hätte das Jubiläumssportfest des TSV Rosenberg bereits im vergangenen Jahr stattfinden sollen, es musste aber, bedingt durch die Corona - Pandemie, abgesagt werden. Am ersten Juliwochenende ist es nun soweit: Mit einem großen, sportlichen und kulturellen Festprogramm unter dem Motto „Ein Fest, wie es früher einmal war“ wird vier Tage gefeiert.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Ein „Highlight“ ist der Auftritt des Kabarettisten Rolf Miller, der am Samstag, 2. Juli, sein Programm „Obacht Miller“ zum Besten geben wird.

Das Sportfest beginnt am Freitag, 1. Juli, um 16 Uhr mit dem Bieranstich. Um 17.15 Uhr folgt das Einlagespiel A Jugend gegen B-Jugend JSG Ravenstein/Rosenberg. Die SG Sindolsheim/Rosenberg II bestreitet um 18.50 Uhr ein weiteres Einlagespiel. Ab 20 Uhr beginnt im Festzelt ein Rockabend mit der Band „Rockit“.

Mehr zum Thema

TSV Rosenberg

Kabarett zum Jubiläum

Veröffentlicht
Von
F
Mehr erfahren
46. Buchener Stadtmeisterschaft

Siegerehrung ist am Sonntagabend

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Jubiläum

Legendenspiel von 1946 erlebt Revival

Veröffentlicht
Von
Nicola Beier
Mehr erfahren

Das sportliche Programm beginnt am Samstag, 2. Juli, um 10 Uhr mit einem F-Jugendspieltag. 25 Mannschaften aus dem Fußballkreis nehmen teil. Anschließend finden zwei Einlagespiele der D-Jugend JSG Ravenstein/Rosenberg und der C-Jugend JSG Ravenstein/Rosenberg statt, die als Gegner die Mannschaft SGM Hohebach/Gommersdorf/Krautheim hat. Ab 19 Uhr ist Einlass zum um 20 Uhr beginnenden Kabarettabend mit Rolf Miller. Danach beginnt die „After-Show-Party“ des „Odenwald DJ“.

Der Sportfestsonntag beginnt um 9.30 Uhr mit einem Festgottesdienst. Im Anschluss ist ein „TSV-Legendentalk“ geplant, der von Torsten Albrecht moderiert wird. Um 11 Uhr beginnt das Bambiniturnier, ab 12 Uhr wird ein gemeinsames Mittagessen stattfinden. Gleichzeitig beginnt ein E-Jugendturnier. Und ab 14 Uhr findet ein Einlagespiel der Damenmannschaft des FC Teutonia Hirschlanden statt. Das Hauptspiel an diesem Jubiläumssportfest bestreitet der TSV Rosenberg I gegen die Mannschaft des SV Osterburken I. Ab 18.30 Uhr beginnt der Festakt zum 100-Jahr-Vereinsjubiläum.

Der Montag, 4. Juli 2022 beginnt um 10 Uhr mit den Bundesjugendspielen der Grundschule sowie einem Frühschoppen im Festzelt. Ab 12 Uhr gibt es ein Mittagessen auch für Firmen und Behörden. Um 14 Uhr beginnt der Kindernachmittag mit Hüpfburg und Tanzvorführungen der „Minis“ und der „Ferkel“ der Narrenzunft „Rouschebercher Milchsäuli“. Nach zwei Firmenspielen HDAO gegen Bleichert und AZO gegen die Mannschaft von Magna Rosenberg findet das letzte Spiel zwischen der AH Rosenberg/Sindolsheim und dem FC Zimmern um 18.40 Uhr statt. Zum Festausklang spielen ab 20 Uhr die „Hüngheimer“ Musikanten zur Unterhaltung auf. F

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1