AdUnit Billboard
Feuerwehr Hirschlanden

Arbeiten am Gerätehaus schreiten voran

Ehrenamtliche packen fleißig mit an

Von 
F
Lesedauer: 

Hirschlanden. Nach mehreren Monaten des Stillstandes am Anbau des Feuerwehrgerätehauses sind nun die beiden Garagentore, auf die man aufgrund von Lieferengpässen lange gewartet hatte, eingetroffen und auch eingebaut worden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Leitungen verlegt

Im Innenbereich des Gebäudes wurde in den zurückliegenden Wochen kräftig gearbeitet und die Wasser- und Abwasserleitungen verlegt.

Mehr als zehn Mitglieder der Feuerwehr haben die neu angebauten Räume mit Rigipsplatten ausgekleidet. Die Maler- und Gipserarbeiten wurden an Maler Schäfer (Bronnacker) vergeben. Die Elektroinstallationsarbeiten wurden beendet.

Viel Eigenleistung

Mehr zum Thema

Feuerwehr Hardheim

Hardheim: So ist die Lage bei der Standortsuche für das neue Feuerwehr-Domizil

Veröffentlicht
Von
Michael Fürst
Mehr erfahren
Gesangverein Liederkranz 1912

Drei neue Ehrenmitglieder

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Wie Abteilungskommandant Simon Stapf sagte, sollen nun weitere Arbeiten durch die Floriansjünger erfolgen, so dass man in den nächsten vier Wochen einen deutlichen Baufortschritt am Gebäude sehen wird. Die Baukosten für die umfangreiche Baumaßnahme belaufen sich auf rund 145 000 Euro. Eigentlich war die Fertigstellung und die Einweihung des Gebäudes am alljährlichen Tag der Feuerwehr geplant. Das Fest wird am 18. September stattfinden. Ob die Bauarbeiten bis dorthin abgeschlossen werden können, ist aber noch fraglich. F

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1