AdUnit Billboard
In Rosenberg

14 weitere Bauplätze „Bei den drei Morgen“

Interesse der Bauwilligen ist groß

Von 
F
Lesedauer: 
„Bei den drei Morgen“: Im ersten Erschließungsabschnitt wurden bereits zahlreiche Wohnhäuser errichtet oder sind im Rohbau. Auch für den zweiten Bauabschnitt besteht schon ein Interesse von Bauwilligen. © Helmut Frodl

Rosenberg. Die Bauarbeiten zur Erschließung des zweiten Bauabschnittes mit 14 weiteren Bauplätzen im Neubaugebiet „Bei den drei Morgen“ sind so gut wie abgeschlossen. Nachdem in die neue Erschließungsstraße die Tragschicht eingebaut und die Randsteine gesetzt wurden – sind nach einer kurzen Pause nun auch der Gehweg gepflastert und die Beleuchtungsmasten gesetzt. Die Verschleißdecke soll bis Ende des Monats eingebaut werden, danach kann dann die Absperrung aufgehoben werden. Ganz sind die im Monat Februar begonnenen Bauarbeiten dann immer noch nicht abgeschlossen, denn die jetzige Zufahrt zum ersten Baugebietsabschnitt wird dann noch zurückgebaut, so dass dort wie ursprünglich in der Planung vorgesehen, ein breiter Fußweg entstehen wird.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Kosten für die Bauarbeiten belaufen sich auf rund 750 000 Euro. Wie im ersten Abschnitt wurden die neuen Bauplätze gleich mit Glasfaserkabel von der Telekom mitver-sorgt, was ein großer Vorteil für die künftigen Bauherren bedeutet. F

Mehr zum Thema

In Donebach

Spatenstich für „Fasanenweg“

Veröffentlicht
Von
Liane Merkle
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1