Im Gemeindewald Rosenberg - Mit Hilfe des Förderprogramms "Impulse für Vielfalt" wurde der Weiher entschlammt Wohnzimmer von Frosch und Molch wird renoviert

Lesedauer: 

Ricardo Plagemann, Umweltmanagement der EnBW, Bernhard Ries, EnBW-Kommunalberatung, Rosenbergs Bürgermeister Gerhard Baar und Revierleiter Christof Hilgers begutachten die Ausbaggeraktion des "Saatschulweihers" vor Ort.

© ENBW

Bagger rücken im Gemeindewald Rosenberg an, um den dortigen kleinen Waldweiher gründlich vom Schlamm zu befreien. Der Weiher diente in früheren Zeiten zur Bewässerung einer Saatschule.

Bereits vor sieben Jahren wurde im Zuge einer Auflichtungsmaßnahme des dortigen Waldbestandes das seinerzeit völlig verschlammte und zugewachsene Gewässer ausgebaggert.

Mit Erfolg: Die landesweite

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen