CDU-Stadtverband Krautheim - Landesprogramm zur verbesserten Busanbindung vorgestellt Höhere Lebensqualität durch Regiobuslinie

Lesedauer: 

Krautheim. Das Landesprogramm zur verbesserten Busanbindung von Mittelzentren an das überregionale Schienennetz stellte Roland Rüdinger im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung des CDU-Stadtverbandes Krautheim vor.

AdUnit urban-intext1

Konkret schlägt dieses Programm eine Schnellbuslinie im landesweiten Nahverkehrsstandard vor - und zwar im Stundentakt von 6 bis 24 Uhr, auch am Wochenende.

Für den Raum Künzelsau - Ingelfingen - Krautheim - Dörzbach ergebe dies eine optimale Anbindung über Bad Mergentheim an den Intercity-Knoten Würzburg. Von Künzelsau würde man dann beispielsweise in vier Stunden mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Hannover fahren.

Die Orte zwischen den Endpunkten der Regiobuslinie hätten zusätzlich den Nutzen, dass abends und am Wochenende die Kultur- und Freizeitangebote der Mittelzentren Künzelsau und Bad Mergentheim auch für Nicht-Autofahrer erreichbar würden.

AdUnit urban-intext2

Die 30 kommunalpolitisch interessierten Zuhörer aus dem Jagsttal wunderten sich, warum der Hohenlohekreis im ersten Schritt nur die Anbindung von Künzelsau nach Waldenburg beantragt hat, obwohl das Land diese ÖPNV-Verbesserung mit über 50 Prozent Zuschuss subventioniert.

Extrem wichtige Aktion

Die anwesenden Bürgermeister Kümmerle und Köhler sowie Kreisrat Dubowy halten die Optimierung der Linie 19 für eine extrem wichtige Aktion, die Nahverkehrsverhältnisse im Jagsttal auf das vom Land angestrebte Niveau zu bringen und sind sich einig, dass man diese Förderchance ergreifen muss.

AdUnit urban-intext3

Der Bad Mergentheimer Oberbürgermeister Udo Glatthaar hatte leider nicht an dieser Versammlung teilnehmen können, teilte aber Roland Rüdinger vorab mit, dass er als Vertreter der großen Kreisstadt Bad Mergentheim voll und ganz hinter dieser ÖPNV-Verbesserung stehe und der Main-Tauber-Kreis bereit sei, den auf ihn entfallenden Kostenanteil zu tragen.

AdUnit urban-intext4

In der anschließenden sehr interessanten Diskussion wurden von den Bürgern noch viele mögliche Verkehrsbeziehungen, wie beispielsweise zum Flughafen Frankfurt über Bad Mergentheim - Würzburg oder in fünf Stunden nach Berlin mit dem ICE ab Würzburg dargestellt.

Förderung beantragen

Alle waren sich einig, dass dies zu einer höheren Lebensqualität entlang der Linie und im Besonderen im Jagsttal führe und forderten die anwesenden Kreistagsmitglieder und Bürgermeister auf, den Kreistag zu bewegen, diese Fördermaßnahme beim Land zu beantragen.