Grundschule Möckmühl - Drei Jahre Förderung durch die Schwarz-Stiftung Leseclub wird eröffnet und ausgestattet

Lesedauer: 

Möckmühl. Mit einer großen Feier wurde der Leseclub an der Grundschule Möckmühl eröffnet. Möglich wurde dies mit der Unterstützung der Dieter-Schwarz-Stiftung. Die Grundschule erhält nun über einen Zeitraum von drei Jahren umfangreiche Medienpakete und spezielle Möbel für die Ausstattung des Leseclubs von der Stiftung Lesen.

AdUnit urban-intext1

„Als in Heilbronn beheimatete Stiftung liegt es uns am Herzen, ein Projekt zu unterstützen, das die Region Heilbronn-Franken als nachhaltige Bildungslandschaft bereichert. Mit den Leseclubs der Stiftung Lesen zeigen wir den Schülern, dass Lesen Freude macht, bildet und verbindet. Zudem werden die Kinder in den Leseclubs ohne Druck ans Lesen herangeführt. Somit kann die Basis für eine erfolgreiche Bildungsbiographie gelegt werden“, sagt Silke Lohmiller, Geschäftsführerin Bereich Bildung der Dieter Schwarz Stiftung. „Kinder unterschiedlichen Alters und mit unterschiedlich ausgeprägten Lesegewohnheiten sollen sich hier treffen“, sagt Rektorin Cornelia Kappes. „Sie lesen sich gegenseitig vor und sprechen über das Gelesene. Außerdem überlegen die Kinder, wie sie kreativ mit Büchern und Geschichten umgehen können. Alle bringen sich ein, malen, basteln, singen oder machen Bewegungsspiele. Neben der Medienausstattung erhalten die Leseclub-Betreuer Präsenzweiterbildungen.