AdUnit Billboard
Sternsingen - Segensstationen in Osterburken

Zeichen für Hoffnung und Zuversicht

Lesedauer: 

Osterburken. „Segen bringen – Segen sein!“: So lautet das Motto der Sternsinger. Aufgrund der anhaltend hohen Corona-Inzidenzwerte kann die Sternsingeraktion jedoch erneut nicht so durchgeführt werden wie die Jahre zuvor. So wird es auch 2022 zum Schutz der Gesundheit den klassischen Sternsingerbesuch nicht geben. Doch gerade in dieser Zeit ist der Segen für viele Menschen ein wichtiges Zeichen für Hoffnung, Zuversicht und Zusammenhalt. Deshalb werden die Sternsinger am 5. Januar in Osterburken an festgelegten Segensstationen in den jeweiligen Wohngebieten anzutreffen sein, natürlich unter Einhaltung der aktuellen Corona-Verordnungen – mit medizinischer Maske und Abstand.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Dort erhalten die Osterburkener Segenskleber und Informationen zur Aktion, die unter dem Motto steht: „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit.“ An diesen Stationen kann dann für die Kinder in Afrika gespendet werden.

Die Sternsinger sind an folgenden Orten und Zeiten anzutreffen: Jeweils von 9.30 bis 12 Uhr am Edeka-Parkplatz, am Parkplatz am Ärztehaus und am Netto-Parkplatz sowie jeweils von 14 bis 17 Uhr: Eber: Bergkirche in der Dr.-Rudolf-Link-Straße; Baumgarten: Spielplatz in der Silcherstraße; Stadt: Marktplatz; Neue Heimat: Parkplatz gegenüber vom Capri an der Galgensteige; Kastell: Kastellspielplatz; Hemsbach: Dorfplatz. In Bofsheim läuft eine Klasse der Astrid-Lindgren-Schule in der Woche vom 10. Januar und bringt den Segen. Des Weiteren hat die KjG Osterburken eine Kooperation mit der kirchlichen Sozialstation Adelsheim-Osterburken geplant. Die Mitarbeiter der Sozialstation werden ihren Kunden in Osterburken, Hemsbach und Bofsheim den Sternsingersegen und ein Informationsblatt nach Hause bringen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Diejenigen, die nicht die Möglichkeit haben, sich selbst einen Segen an den Stationen abzuholen, können sich bis zum 4. Januar bei Familie Ehrenfried (Telefon 415277) oder per E-Mail (kjg-osterburken@gmx.de) melden.

Parallel zu diesen Aktionen besteht die Möglichkeit, digital zu spenden: https://spenden.sternsinger.de/xsspbxmj

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1