AdUnit Billboard
Bauflächen

Wohnperspektiven in Hemsbach schaffen

Gemeinde- und Ortschaftsrat machten sich Gedanken über die Schaffung

Lesedauer: 
Gemeinsam machten sich Stadt- und Ortschaftsräte Gedanken zu mehr Bauflächen und Wohnraum in Hemsbach. © Groß

Hemsbach. Zu einem Informationsaustausch traf sich der Gemeinderat von Osterburken mit Bürgermeister Jürgen Galm in Hemsbach, um mit dem Ortschaftsrat und Vertretern der Jugend innerörtliche Projekte und Themen zu besprechen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Ortsvorsteher Christoph Groß stellte bereits realisierte Projekte der innerörtlichen Aufwertung vor und ging auf aktuelle Themen ein. Neben der Umsetzung aktueller Maßnahmen ging es im Schwerpunkt um die Möglichkeit der Generierung von Bauflächen beziehungsweise Wohnraum für Hemsbacher Bürger.

Verschiedene Ansätze

Anhand von Karten und Bildmaterial wurden verschiedene Ansätze diskutiert und beraten. Ortsvorsteher Groß stellt die Dringlichkeit der Generierung von Wohnraum für den kleinsten Ortsteil Osterburkens da, um Perspektiven für die Hemsbacher Bevölkerung und zukünftigen Generation zu schaffen. Man habe aktuell keine Bauflächen mehr zur Verfügung. Der Abschluss der Begehung fand am Bauwagen der Hemsbacher Jugend statt. Philipp Bauer berichtet über die Arbeit der Jugendlichen und wie man sich in Zukunft aufstellen möchte. Bürgermeister Galm zeigte sich beeindruckt von der Eigeninitiative der jungen Erwachsenen und dankte im Namen des Gemeinderats für das Engagement und die Bereitschaft, die Dorfgemeinschaft zu fördern.

Mehr zum Thema

Kilianimarkt Osterburken

Besucher strömten auf das Festgelände

Veröffentlicht
Von
F
Mehr erfahren
Ortschaftsrat tagte

Dörlesberger fordern Haushaltsmittel an

Veröffentlicht
Von
Birger-Daniel Grein
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1