AdUnit Billboard
An der Realschule Osterburken - Berufsinformationstag für Schüler der 9. und 10. Klassen

Firmen und Institutionen gewährten Einblicke

Lesedauer: 
13 Firmen und Institutionen gewährten den Neunt- und Zehntklässlern der Osterburkener Realschule Einblick in verschiedene Berufsbilder. © Realschule

Osterburken. Nach beinahe zweijähriger Corona-bedingter Zwangspause fand an der Realschule Osterburken am Freitagnachmittag wieder ein Berufsinformationstag für Schüler der 9. und 10. Klassen statt. Die Veranstaltung fand bewusst im kleineren Rahmen als bisher üblich statt und spielte sich in der Aula und den oberen Klassenzimmern unter Einhaltung aller derzeit geltenden Regeln zum Infektionsschutz für schulische Veranstaltungen ab.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Auf Einladung der Schule haben sich 13 Firmen und Institutionen gemeldet und waren mit Informationsständen vor Ort: AZO, Bleichert, Volksbank, NOK-Kliniken, Sparkasse, Landratsamt, Maler Schmitt, Handwerkskammer Mannheim, Polizei, Bundeswehr, Arbeitsagentur, Magna, und das Finanzamt.

Alle Schüler hatten die Möglichkeit, an zwei Informationsveranstaltungen teilzunehmen und sich an den einzelnen Ständen in der Aula über die verschiedensten Berufsbilder zu informieren.

An den vielen intensiven Gesprächen war deutlich zu spüren, dass die Firmen und Institutionen sowie die Jugendlichen froh waren, wieder einmal direkt miteinander in Kontakt zu treten und Fragen persönlich zu klären.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

In einigen Fällen konnte sogar noch ein Praktikumsplatz für das Berufsorientierungspraktikum vermittelt werden, welches in dieser Woche stattfindet.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1