AdUnit Billboard
Schule am Limes

Es tut sich wieder einiges

Tablets für die Lerngruppen

Lesedauer: 

Osterburken. Im neuen Schuljahr tut sich wieder einiges an der Gemeinschaftsschule Osterburken. Am Mittwoch vergangener Woche wurden die Schüler der neuen Lerngruppe 5 im Rahmen einer kleinen Feier von der Schulgemeinschaft und ihrer Lerngruppenleiterin Esther Schmidt-Breunig empfangen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Das Tenorflötenensemble unter Leitung von Karin Kennel umrahmte die Feier musikalisch, die Paten aus der Lerngruppe 6 begrüßten die neue Lerngruppe mit einem Theaterstück und selbstgebastelten Lesezeichen.

Bereits zum zweiten Mal starten die Fünftklässler als Tablet-Lerngruppe in die weiterführende Schule. Dank einer Förderung der Hopp-Foundation konnten nun auch die Schüler der Lerngruppen 8a und 8b mit Tablets ausgestattet werden.

Um neben der Ausstattung mit smarten Geräten auch die Medienkompetenz der Schüler und Lehrkräfte zu fördern, ist die Schule am Limes seit September Teil des Referenzschulnetzwerks des Landesmedienzentrums Baden-Württembergs. In Zusammenarbeit mit dem regionalen Kreismedienzentrum Neckar-Odenwald-Kreis wird die Schule im Bereich der digitalen Transformation unterstützt und vernetzt sich mit anderen Schulen im Bereich der Digitalisierung.

Darüber hinaus ist die Schule am Limes seit dem Frühjahr Teil des Innovationsnetzwerks „Deeper Learning“, das von der Universität Heidelberg und der Telekom-Stiftung ins Leben gerufen wurde. Das große Deeper Learning-Projekt an der Gemeinschaftsschule Osterburken wird in diesem Schuljahr die Anschaffung von Schulbienen sein, die zusammen mit Schülern der Primar- und Sekundarstufe in einer AG gepflegt werden.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1