Altenfeier in Bofsheim

Einen fröhlichen Nachmittag verbracht

Viele Senioren waren der Einladung gefolgt

Lesedauer: 

Bofsheim. Auf Einladung der Ortschaftsverwaltung fand die Altenfeier in der Halle der Astrid-Lindgren-Schule statt. Die Feier wurde von der Chorvereinigung „Eintracht“ unter der Leitung von Margit Hettinger mit zwei Liedern eröffnet.

Der Dreikönigstag ist schon seit vielen Jahren der Tag der Senioren in Bofsheim, sagte Ortsvorsteher Werner Geiger bei seiner Begrüßung. Leider mussten die zwei letzten Altenfeiern corona-bedingt ausfallen und deshalb freue er sich umso mehr, dass diesmal wieder viele der Einladung gefolgt seien, um gemeinsam einen fröhlichen und unterhaltsamen Nachmittag zu verbringen. Sein besonderer Gruß galt Bürgermeister Jürgen Galm und für den in Urlaub befindlichen Pfarrer Thomas Schnücker überbrachte er Grüße.

Er gedachte auch den Mitbürgerinnen und Mitbürger, „die uns seit der letzten Altenfeier für immer verlassen haben und denen wir durch ihre Teilnahme an den Altenfeiern und ihrem Engagement in unserer Gemeinschaft eng verbunden waren“.

Mehr zum Thema

Bofsheimer Ortschaftsrat tagte

Wichtige Maßnahmen noch einmal in Erinnerung gerufen

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Ehrung

Ralf Senk seit zehn Jahren Ortschaftsrat

Veröffentlicht
Von
pm
Mehr erfahren
Ortsdurchfahrt Bofsheim

Bofsheim: Blitzer sollen Verkehr verlangsamen

Veröffentlicht
Von
Nicola Beier
Mehr erfahren

Geiger erinnerte an die letzten nun fast drei Jahre, die das Leben durch Corona und den Krieg stark beeinflussten. Das gemeinsame Miteinander habe gelitten. Trotzdem musste es weiter gehen. Neben der Durchführung einzelner Maßnahmen erinnerte er an die im letzten Jahr wieder möglichen Festlichkeiten, wie zum Beispiel die Einweihungsfeier des Kirchenvorplatzes durch die evangelische Kirchengemeinde und das gut besuchte 10. Kartoffelfest der Feuerwehr.

Darüber hinaus freute er sich über die jüngsten Aktivitäten und Einladungen der Vereine und Privatpersonen zu verschiedenen und vor allem geselligen Zusammenkünften, die eine große Resonanz in der Bevölkerung gefunden haben. „Sie haben damit einen wichtigen Beitrag zur Förderung unseres gemeinsamen Miteinander geleistet“. Der Ortsvorsteher dankte in diesem Zusammenhang auch den Senioren für ihre rege Teilnahme am Gemeindegeschehen. Dank richtete er an alle, die zur Vorbereitung und Gestaltung der Feier beigetragen haben.

Bürgermeister Jürgen Galm überbrachte die Grüße der Stadt. In einem kurzen Rückblick hob er unet anderem die erfreuliche Entwicklung der Einwohnerzahlen hervor, wozu gerade auch Bofsheim mit einem Zuwachs von 23 Einwohnern beigetragen habe. Neben den zwei Großbaustellen in Osterburken erwähnte er dabei besonders die Neugestaltung des Kirchenvorplatzes der evangelische Kirchengemeinde sowie die gut gelungene Dorfentwicklungsmaßnahme Brückenstraße in Bofsheim. Er freue sich über die rege Teilnahme der älteren Generation am Gemeindegeschehen und bat, dies auch in Zukunft beizubehalten.

Mit zwei weiteren schönen Liedvorträgen des Chores wurde das Programm fortgesetzt. Aufmerksam verfolgten danach die Senioren einen Bildervortrag von Ortsvorsteher Werner Geiger über Ereignisse seit der letzten Altenfeier. Mit einem gemütlichen Beisammensein klang die harmonische Feier aus.