AdUnit Billboard
NOKolade

Ein Projekt mit dem Weltladen in Osterburken

Von 
Bild: AZO
Lesedauer: 
© AZO

Osterburken. Die Weltgruppe Adelsheim-Osterburken freute sich, als sie einen Großauftrag für verschiedene Schokoladen, wie „NOKolade“ und Weihnachtsschokolade, entgegennehmen durfte. Auftraggeber waren die Stadt Osterburken, die Volksbank Kirnau sowie die Firmen Güdel und AZO. Die Initiative diente nicht nur als Weihnachtsüberraschung für die Beschenkten, sondern leistete gleichzeitig einen Beitrag zu fairem Handel und Umweltschutz für die Länder des globalen Südens. AZO hatte 900 Tafeln der fairen, regionalen und handgeschöpften Genuss-Schokolade geordert. Diese waren mit fairem Kaffee und Crossitas zu verpacken. 13 ehrenamtliche Mitarbeiter des Weltladens haben mit „angepackt“. Mit der Aktion der beteiligten Firmen erfährt Osterburken als „Fairtrade Town“ eine weitere Akzentuierung, dem fairen Handel wird gleichzeitig Nachdruck verliehen und er rückt somit noch mehr in den Fokus. Bild: AZO

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Fairtrade-Steuerungsgruppe

Fairtrade Landkreis Neckar-Odenwald: Tatkräftige Unterstützung gewonnen

Veröffentlicht
Mehr erfahren
NOKolade im Test

NOKolade: Die Kreis-Schokolade ist dunkel, fruchtig, nussig – und vor allem fair

Veröffentlicht
Von
Sabine Braun
Mehr erfahren
Landkreisschokolade

NOKolade leistet einen Beitrag zu einer besseren Welt

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1