AdUnit Billboard
Imkerverein Bauland - Fördergelder für Imkervereine gestrichen / Mitglieder geehrt

Bienen AG des GTO wird von zahlreichen Jugendlichen besucht

Lesedauer: 

Osterburken. Die Jahreshauptversammlung des Imkerverein Bauland 1880, fand im Badischen Hof Schlierstadt statt. Die Veranstaltung war gut besucht. Nach Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und Beschlussfähigkeit erfolgte die Genehmigung der Tagesordnung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Anschließend verlas der Schriftführer, Paul Harlacher, das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung 2019. Es folgte der Bericht der Vorsitzenden Silke Baumann, mit einem Überblick der Mitgliederentwicklung. Sie merkte zudem an, dass bei den nächsten Wahlen 2022 nicht mehr alle Vorstände zur Wiederwahl stehen. Der Kassier Achim Brümmer verlas den aktuellen Kassenbericht, wonach die Kassenprüfer Alexander Andres und Stefan Kummer ihm eine einwandfreie Kassenführung bestätigten. Die Entlastung des Vorstands fand einstimmig statt. Um Jahreshauptversammlungen künftig digital abhalten zu können, bedarf es einer Satzungsänderung, welche beschlossen wurde.

Es folgten die Ehrungen. Geehrt wurden Peter Baumgartner und Christoph Müller für 20 Jahre Mitgliedschaft, Dr. Xaver Nafz, die Bienen AG des Ganztagsgymnasiums Osterburken, Gregor Englert, Frederik Patka, Emil Drescher, Franka Weihbrecht und Elke Baeskow für zehn Jahre Mitgliedschaft. Achim Brümmer berichtete aus der Bienen AG des GTO, dass derzeit viele Schüler der Klassen 6 und 8 an der Bienen AG teilnehmen, sowie vom digitalen Bienenstock, den sie im letzten Jahr bekamen. Hier gibt es bei der digitalen Übertragung nach Würzburg jedoch noch einige Probleme. Es meldete sich Hubert Stahl zu Wort, der aus gesundheitlichen Gründen einen Nachfolger für den Kurs „Mit der Honigbiene durchs Jahr“ sucht.

Roland Müller übergab den Jungimkern, Martin Mosch, Michael Himpel, Klaus Hirn, Anna Martin und Ben-Erik Martin feierlich ihre Urkunden vom Bienenlehrgang, der dieses Jahr unter anderen Umständen stattfinden musste. Klaus Müller berichtet unglaubliches über das Agieren des Landesverbandes.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Die Fördergelder für die Imkervereine wurden mit sofortiger Wirkung ohne Abstimmung der Kreisvorsitzenden gestrichen. Silke Baumann bedankte sich bei allen Imkern für ihr Kommen und mitwirken im Verein.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1