AdUnit Billboard
Restaurierung - Ortsstock bei Wolkersfelden wieder aufgestellt

Zeugnis württembergischer Verwaltungsgeschichte

Von 
stv
Lesedauer: 
Einsatz für Kleindenkmal (von links): Ortsvorsteher Jürgen Schuler, Ludwig Horn (Landesgeschichte AG), Bürgermeisterin Heike Naber, Markus Josewski, Rudi Fischer (Hermann-Merz-Schule, Ilshofen) und Bauhofleiter Jürgen Meder. © Stadt

Wolkersfelden. Endlich steht er wieder: der gusseiserne Ortsstock beim Niederstettener Ortsteil Wolkersfelden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Im Königreich Württemberg dienten Ortsstöcke ursprünglich der Orientierung Ortsfremder. Die heute noch verbliebenen Ortsstöcke gelten inzwischen als Kleindenkmale und sind Zeugen für die württembergische Verwaltungs- und Militärgeschichte.

Die jetzt erfolgte Wiedererrichtung verdankt die Stadt Niederstetten der Landesgeschichte AG vertreten durch Ludwig Horn aus Ilshofen und seinen ehemaligen Schülern der Hermann-Merz-Schule aus Ilshofen, die den Ortsstock restauriert haben. stv

Mehr zum Thema

Frankenfestspiele Röttingen

Schüler schnupperten Theaterluft

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Fußball

Auslosungen für die erste Runde des Bezirkspokals

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Schulen

Absage an Suchtmittel

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1