AdUnit Billboard
Freilandmuseum

Wackershofen: Gerichte nach Omas und Uromas Rezepten

Lesedauer: 
Im Hohenloher Freilandmuseum Schwäbisch Hall-Wackershofen findet am Sonntag, 18. September, die Veranstaltung „Kochen in alten Küchen“ statt. © Museum

Wackershofen. Im Hohenloher Freilandmuseum Schwäbisch Hall-Wackershofen findet am Sonntag, 18. September, von 11 bis 16 Uhr wieder die beliebte Veranstaltung „Kochen in alten Küchen“ statG.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Gekocht werden in den vier historischen Küchen des Mühlenensembles aus Weipertshofen, des Steigengasthofes, des Bauernhauses aus Elzhausen und des Bauernhauses aus Schönenberg Gerichte aus Groß- und Urgroßmutters Zeiten. Die Köchinnen und Köche bereiten vor den Augen der Besucherinnen und Besucher traditionelle Speisen wie „Wurstspätzle“ oder jahreszeitlich passende „Krautwickel“ zu. Aber auch süße Spezialitäten werden zur Verköstigung angeboten, unter anderem „Gschmorgel“. Dabei stehen die Köche gerne Rede und Antwort, und das ein oder andere Küchengeheimnis wechselt den Besitzer: Die Speisen können probiert und später zuhause nachgekocht werden.

Mehr zum Thema

Gastro-Tipps

Die zehn besten veganen Cafés und Restaurants in Mannheim

Veröffentlicht
Von
Anna Suckow
Mehr erfahren
Essen und Trinken

Jetzt macht der Ofen Fotos

Veröffentlicht
Von
Simone Andrea Mayer
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1