AdUnit Billboard
Rot am See - Kutschen-Fahrturnier am 12. Juni

Von Hindernissen nicht aufzuhalten

Lesedauer: 

Rot am See. Auch in diesem Jahr zeigt der RFV Rot am See eine weitere Facette des Pferdesports und veranstaltet ein Kutschen-Fahrturnier für Turnier-Einsteiger und Fortgeschrittene.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Am Sonntag, 12. Juni, steht das Turniergelände in Rot am See ganz im Zeichen von Einspänner- und Zweispänner-Kutschen.

Der RFV Rot am See veranstaltet am Sonntag, 12. Juni, ein Kutschenfahrturnier. Dabei gibt es auch ein Hindernisfahren. © RFV Rot am See

Am Vormittag ab 8 Uhr finden auf dem großen Turnierplatz Dressurprüfungen statt.

Gegen Mittag ab 11 Uhr kommen dann Prüfungen im Hindernisfahren. Höhepunkt ist ab 13.30 Uhr das Hindernisfahren mit Geländehinternissen über alle Klassen.

Turnier-Initiator Frank Hollenbach freut sich: „Das ist toller Fahrsport für die Zuschauer in Rot am See. Wir freuen uns, auch dieses Jahr wieder mit Kutschen-Turnier den Fahrsport stärken zu können. Besonders gespannt sind wir auf Lukas Veit aus Landeskader Baden-Württemberg der Pony-Zweispänner.“

Die Bewirtschaftung erfolgt durch den RFV Rot am See.

Alle Starterlisten und Ergebnisse sind unter www.reitevent.de zu finden.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1