Fall von Sachbeschädigung Tatverdächtiger wurde ermittelt

Von 
pol
Lesedauer: 

Rothenburg. Ein Zeugenhinweis sowie ergänzende polizeiliche Ermittlungen führten nun zu einem 15-Jährigen, der im dringenden Tatverdacht steht, in der Neujahrsnacht eine Sachbeschädigung zum Nachteil der Stadt Rothenburg verübt zu haben.

AdUnit urban-intext1

Der Polizei war zunächst eine durch einen Unbekannten eingeschlagene Scheibe eines am Parkplatz am Würzburger Tor aufgestellten Info-Schaukastens mitgeteilt worden. Im weiteren Verlauf meldete sich ein Zeuge, der die Tat gegen 1 Uhr beim „Gassigehen“ beobachtet hatte. Gegen den Jugendlichen wurde ein Strafverfahren eingeleitet, in das das Jugendamt mit eingebunden wird. Der zu begleichende Sachschaden beläuft sich auf über 500 Euro. pol