3. Dezember

Spirituelle Wanderung

Besondere Adventswanderung

Lesedauer: 

Bad Mergentheim. Eine Adventswanderung führt am Samstag, 3. Dezember, zur Gotthardsruine, die auf einer Bergkuppe über Amorbach liegt und einen wunderschönen 7-Täler-Blick in den Bayerischen Odenwald bietet. Die dreischiffige Pfeiler-Basilika des einstigen Benediktinerinnen-Klosters wurde mehrfach zerstört. Um die Ruine vor dem Verfall zu schützen, wurde sie mit einem Dach versehen. Die Kirche steht heute da ohne Prunk und erinnert, wie der Stall von Bethlehem daran, dass es kein perfekt bestelltes Haus bedarf, um etwas von der Weihnachtsfreude zu ahnen. Die spirituelle Wanderung leitet der Theologe, Schriftsteller und Wandersmann Georg Magirius aus Frankfurt, der viele charmante, oft verborgene Flecken in Mainfranken aufgespürt und in verschiedenen Pilger- und Weihnachtsbüchern veröffentlicht hat. Die Veranstaltung startet um 8.20 Uhr am Bahnhof in Bad Mergentheim. Mit dem Zug geht es zunächst nach Amorbach. Zustiege entlang der Bahnstrecke nach Miltenberg sind möglich. Die Wanderstrecke von Amorbach aus hat eine Länge von zirka acht Kilometer. Die Gehzeit beträgt rund zweieinhalb Stunden. Eine Café-Einkehr ist vorgesehen. Die Rückankunft in Bad Mergentheim ist gegen 17.20 Uhr. Weitere Informationen und Anmeldung zur Wanderung beim Veranstalter Keb Dekanat Mergentheim unter Telefon 07931/9689743, per Mail (keb.mergentheim@drs.de) oder über www.keb-mgh.de.

Mehr zum Thema

Volkstrauertag

Gedenkstunde auf dem Alten Friedhof

Veröffentlicht
Von
stv
Mehr erfahren
Hoher Stellenwert für Bürger und Touristen

Neuer Radweg zwischen Markelsheim und Apfelbach

Veröffentlicht
Von
lra
Mehr erfahren
Kammerchor

Requiem in der Schlosskirche

Veröffentlicht
Mehr erfahren