AdUnit Billboard
Keine Verletzten

Reisebus fährt auf Sattelzug

Von 
pol
Lesedauer: 

Schillingsfürst/Wörnitz. Ein Verkehrsunfall mit einem Reisebus, der sich am Freitag auf der Autobahn 7 nahe dem mittelfränkischen Wörnitz ereignete, verlief noch verhältnismäßig glimpflich. Gegen 10.30 Uhr war der mit etwa 30 Fahrgästen besetzte Bus im einspurigen Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Wörnitz und Rothenburg unterwegs. Als bei stockendem Verkehr ein Sattelzug abbremsen musste, bemerkte dies der 58-jährige Busfahrer zu spät und fuhr auf. Bei dem Aufprall wurde niemand verletzt, es entstand jedoch ein geschätzter Schaden von 16 000 Euro. Der nicht mehr fahrbereite Reisebus musste abgeschleppt werden. Die Fahrgäste konnten ihre Reise mit einem Ersatzbus fortsetzen. Der Verkehr Richtung Würzburg wurde für gut zwei Stunden an der Anschlussstelle Wörnitz ausgeleitet, so dass es im Raum Rothenburg zu Verkehrsbehinderungen kam. pol

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1