AdUnit Billboard
Karoline-Breitinger-Schule - Moderne Pflegeräume fertiggestellt

Praxisnah lehren und lernen

Lesedauer: 

Künzelsau. Praxisnahes Lernen unter topmodernen Bedingungen: Mit den neuen Pflegeräumen erhalten die Schülerinnen und Schüler an der Karoline-Breitinger-Schule in Künzelsau optimale Lehr- und Lernbedingungen in der generalistischen Pflegeausbildung zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Dazu haben das Amt für Hochbau und Gebäudemanagement im Landratsamt und die Schulleitung der Karoline-Breitinger-Schule einen ehemaligen Werkraum und eine Lehrküche umgestaltet.

Die Ausstattung des Übungskrankenzimmers an der Karoline-Breitinger-Schule entspricht aktuellen Klinikstandards. © Landratsamt

Die generalistische Ausbildung vereint die Kinderkranken-, Gesundheits- und Kranken- und Altenpflege zu einer Ausbildung. Die Karoline-Breitinger-Schule bietet seit August 2020 als einzige öffentliche Schule im Hohenlohekreis diese neue Ausbildungsform an.

Mehr zum Thema

Hohenlohekreis

160 000 Kilometer in der ersten Woche erradelt

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Martin-Schleyer-Gymnasium

Blick in die Sterne ermöglichen

Veröffentlicht
Von
Matthias Ernst
Mehr erfahren

Die theoretischen Inhalte aus Kinderkrankenpflege, Krankenpflege und Altenpflege lernen die Schülerinnen und Schüler im Schultagemodell an der Karoline-Breitinger-Schule.

Krankenzimmer

Um dieses Wissen praktisch vor Ort zu vertiefen, wurde in den neuen Pflegeräumen ein modernes Krankenzimmer mit High Fidelity Simulation eingerichtet. Der Raum ist so ausgestattet, dass mittels Video-/Audiosteuerung realitätsnahe Szenarien nachgestellt werden können. Für den Kinderbereich stehen lebensechte Materialien und Demopuppen in einem weiteren neu gestalteten Raum bereit.

Mit der Fertigstellung eines Demonstrations- und Übungsraums, ähnlich einer Wohnung, mit dem Schwerpunkt auf der Versorgung pflegebedürftiger Menschen im häuslichen Umfeld, wurde der Umbau nun abgeschlossen. Für die hochwertige digitale Ausstattung der Pflegeräume wurden vom Hohenlohekreis ergänzend Mittel aus der Bundes- und Landesförderung „DigitalPakt Schule“ eingesetzt. Bei der Innenarchitektur wurden aktuelle Planungen für Krankenhausneubauten und Reha-Kliniken herangezogen, um realistische Bedingungen zu schaffen. Ziel war, die Lehrumgebung mit dem Standard einer modernen Klinik vergleichbar auszustatten.

Moderne Pflegestandards

Auch bei der Einrichtung des Ein-Zimmer-Appartements richteten sich die Gestalter an modernen Pflegestandards und der wissenschaftlichen Farbpsychologie zur Demenz aus.

Mit den technischen Einrichtungen für den Notfall ist das Appartement einem Pflegezimmer in einer stationären Pflegeeinrichtung gleichgestellt. Die praktische Ausbildung zur Pflegefachfrau beziehungsweise zum Pflegefachmann wird in zahlreichen Langzeitpflegeeinrichtungen und ambulanten Pflegediensten des Hohenlohekreises und Einrichtungen in angrenzenden Landkreisen absolviert.

Für die Einsätze im Akutpflegebereich werden Vertragspartner wie zum Beispiel das Hohenloher Krankenhaus der BBT-Gruppe, Diakoneo Schwäbisch Hall, Klinikum Crailsheim und das Caritas Krankenhaus Bad Mergentheim (BBT-Gruppe) in die Ausbildung miteingebunden.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1