AdUnit Billboard
1. Mai - Innovation aus der Region

Open-Air-Musik bei den Feuchters in Bovenzenweiler

Lesedauer: 
Die Crossroads Blues Band aus Hohenlohe ist am Sonntag, 1. Mai, zu Gast bei den Feuchters in Bovenzenweiler. © Veranstalter

Bovenzenweiler. Mit der „Crossroads Blues Band“ in den Mai geht es bei den Feuchters in Schrozberg-Bovenzenweiler am 1. Mai ab 11 Uhr.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Willkommen sind sie wieder alle: Wanderer, Radfahrer, Zugfahrer, kurz: alle Maiausflügler. Wie vor zwei Jahren ab 11 Uhr und dann ab 14 Uhr mit der „Crossroad Bluesband“ können die Feuchters ihren traditionellen Event im Hof vor der Gaststätte in 2022 endlich wieder fortsetzen.

Anmeldung Newsletter "Mittagsnews"

Solider Blues und Blues-Rock

Die Band um den Loadz-Off-Gitarristen Christoph Popp steht dabei für soliden Blues und Blues-Rock, nachdem die musikalische Begleitung der letzten Jahre nicht mehr an den Start ging.

Und die Musik ist natürlich wieder umsonst & draußen. Vorbild für die neue Formation sind bekannte Größen wie Gary Moore, Rory Gallagher, Eric Clapton oder BB King. Mit im Programm sind aber auch Songs von Gary Clarke, Walter Trout, Cream und Jimi Hendrix. Das vielfältige und rhythmisch ausgeprägte Programm ist genau das Richtige für einen unterhaltsamen Nachmittag in Bovenzenweiler.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mehr zum Thema

Feuerwehreinsatz

Schrozberg: Schaden nach Dachstuhlbrand mindestens bei 150 000 Euro

Veröffentlicht
Von
pol
Mehr erfahren

Die Crossroads sind eine Innovation aus der Region. Mit dabei sind außer Christoph Popp (g, voc) Martin Böger (lead-g, voc) aus Berndshofen, Dino Guggolz aus Langenburg am Bass, sowie der Langenburger Martin Wieschermann an den Drums.

Die klassische Besetzung verspricht also klassisch gute Unterhaltung im angenehmen Umfeld - Speisen.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1