Rechnungsabschluss 2016 - Gemeinderat billigt so genannte "Haushaltsreste"

Noch Geld zum "Ausgeben"

Von 
Bettina Semrau
Lesedauer: 

Die Friedhofskapelle in Niederstetten vor ihrer Sanierung, die zurzeit noch im Gange ist. Von den geplanten Geldern, die laut Haushaltsplan in die Arbeiten fließen sollen, wurden im Jahr 2016 rund 225 300 Euro noch nicht abgerufen, dafür auch Zuschüsse in Höhe von 190 000 Euro. Für erstere hat der Gemeinderat jetzt so genannte "Haushaltsreste" gebildet.

© Bettina Semrau

Was passiert, wenn eine Stadt zwar geplant hat, Geld für bestimmte Zwecke auszugeben, es bis zum Ende des Haushaltsjahr aber aus irgendwelchen Gründen dann doch (noch) nicht dazu gekommen ist? Dann entstehen so genannte "Haushaltsreste", die ins neue Jahr übertragen werden - allerdings nur mit Genehmigung des Gemeinderats. Genau hiermit beschäftigte sich der Niederstettener Gemeinderat am

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Jetzt MM+ für nur 3€/mtl. statt 9,99€/mtl. abonnieren*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 4. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 5 € mtl. - 6 Monate lang*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 7. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

Mehr zum Thema

Gemeinderat stellte Rechnungsergebnis 2020 fest Walldürn: Rekordergebnis im Haushaltsjahr 2020

Veröffentlicht
Mehr erfahren