AdUnit Billboard

Niederstettener Weihnachtsmarkt 2021: Zurück in die Normalität!

Veröffentlicht
Kommentar von
Bettina Semrau
Lesedauer

Zu gefährlich, kein Geld, alles viel zu unsicher: Es hätte genug Gründe gegeben, den Weihnachtsmarkt in Niederstetten auch für 2021 abzusagen. Warum ist es entgegen mancher „vernünftiger“ Gründe trotzdem richtig, dass sich der Gemeinderat fürs Feiern entschieden hat?

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Es ist ganz einfach so, wie es Stadtrat Klaus Lahr sagt: „Wir müssen irgendwann mal wieder in die Normalität zurück!“. Seit fast zwei Jahren wütet das Corona-Virus in unseren Leben und hat in dieser Zeit vieles von dem platt gemacht, was uns als Menschen Freude bringt und den manchmal drögen Alltag verschönert. Kultur, Begegnung, Feste, Geselligkeit.

Mehr zum Thema

Aus dem Gemeinderat

Weihnachtsmarkt in Niederstetten: „Wir können nicht alles streichen“

Veröffentlicht
Von
Bettina Semrau
Mehr erfahren

Eine gefühlte Ewigkeit haben wir gewartet, gehofft, Einsamkeit ausgehalten, uns impfen lassen. Und dafür wollen wir jetzt – so gut es geht – unser Leben zurück, auch wenn die „Normalität“ im Jahr 2021 von medizinischen Masken, 3G-Regeln und Eingangskontrollen geprägt ist. Corona hat gezeigt, dass in harten Zeiten der Zusammenhalt zählt. Und den pflegt man am besten im Miteinander. Also: Anfang Dezember auf nach Niederstetten, lasst uns – mit Bedacht – zusammen feiern!

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1