AdUnit Billboard
„Feuchters“ Bovenzenweiler

Neustart mit „Magic Acoustic“

Lesedauer: 

Bovenzenweiler. „Magic Acoustic Guitars“, kommen nach Bovenzenweiler. Am Freitag, 15. Oktober, ab 20 Uhr ist es wieder soweit: Die Feuchters versuchen bei verträglichen Coronazahlen einen Neustart. Drei Jahre ist es bereits her, seit Matthias Waßer und Roland Palatzky alias „Magic Acoustic Guitars“, die Räume in Schrozberg-Bovenzenweiler mit meisterlicher Spielfreude und mitreißender Rhythmik in Schwingungen versetzt haben. Ein druckvolles Akkordfundament ist die Basis, multitechnische Soli liegen darüber und produzieren einen Klangzauber, der auf allerhöchstem Niveau Seinesgleichen sucht.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Programmgestaltung ist einfallsreich. Außer zahlreichen Eigenkompositionen, gibt es Mozarts „A la Turca“, Jazzstandards und Flamencorhythmen bis hin zu Klassikern. „Magic Acoustic Guitars“ leben und lieben ihre Musik. Eine Künstler-Gala brachte das 2014 die Auszeichnung „Künstler des Jahres“ ein. Zahlreiche prominente Engagements und TV-Auftritte folgten.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1