AdUnit Billboard
Partizipative Ausstellung - Schüler werden zu Holzfiguren

Montessori-Schule stellt im Klostergarten in Rothenburg aus

Lesedauer: 
Der Rothenburger Klostergarten präsentiert sich im Mai von seiner künstlerischen Seite. © RTS, Schöbel

Rothenburg. Die partizipative Ausstellung der Rothenburger Montessori-Schule ist vom 7. Mai bis 29. Mai im Rothenburger Klostergarten zu sehen-

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Jahrgangsstufe 9 der Schule behandelte in diesem Schuljahr im Kunstunterricht unter Leitung von Kunstlehrerin Claudia Hädicke unter anderem die Themen „Abstraktion“ und „Figuren im Raum“.

Gegenseitig Maß genommen

In Anlehnung an die Werke des britischen Künstlers Antony Gormley, welcher sich unter anderem durch seine Installation „Angel of the North“ bei Gateshead in Nordengland einen Namen machte, vermaßen sich die Schuler gegenseitig.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mithilfe dieser Maße wurden im Anschluss fünf lebensgroße, abstrahierte Holzfiguren erschaffen, welche ab dem 7. Mai im Rothenburger Klostergarten zu sehen sein werden.

Die Ausstellung ist Teil der partizipativen Initiative des RothenburgMuseums. Im Rahmen der Sonderausstellung „Pittoresk! Selbstbild. Fremdbild. Wiederaneignung“ der aktuellen Themenjahre „Pittoresk!“ bietet das RothenburgMuseum lokalen Vereinen und Künstlergruppen die Möglichkeit, in Form einer partizipativen Kooperation, ihre eigenen Sichtweisen und Inspirationen zu diesem Thema zu präsentieren.

Eröffnet wird die Ausstellung pandemiebedingt im kleinen, geschlossenen Kreis am 6. Mai. Für die breite Öffentlichkeit ist die Schau vom 7. Mai bis zum 29. Mai täglich zu den regulären saisonalen Öffnungszeiten des Klostergartens zu besichtigen.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1