Meldungen der Polizei Laster bleiben im Schnee stecken

Von 
pol
Lesedauer: 

Blaufelden/Schrozberg. Nach Polizeiangaben sind am Dienstag gegen 9.15 Uhr aufgrund starker Schneeverwehungen mindestens zehn Laster in der Engelhardshauser Straße in Blaufelden stecken geblieben. Ein Durchkommen für andere Verkehrsteilnehmer war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich. Die Straße musste zunächst durch den Winterdienst vom Schnee befreit werden. Zu Beschädigungen kam es nicht.

AdUnit urban-intext1

Bereits gegen 6.15 Uhr befuhr ein 40-jähriger Mann mit seinem Scania Sattelzug die K 2661 von Riedbach in Richtung Schrozberg. Am Ortsende von Zell, an einer Steigung, kam der Zug aufgrund den winterlichen Straßenverhältnissen nicht weiter. Als sich von hinten ein Streufahrzeug näherte, wollte der Lkw-Fahrer diesem die Vorbeifahrt ermöglichen und ließ seinen Sattelzug etwas nach hinten rollen. Hierbei kam der Sattelzug nach links von der Fahrbahn ab und grub sich im Seitenstreifen ein.

Der Laster musste durch ein Bergungsunternehmen wieder auf die Fahrbahn gezogen werden. Zur Bergung musste die Kreisstraße für kurze Zeit voll gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. pol