AdUnit Billboard
Wildbad Rothenburg

Künstlerin gewährt Einblick in ihr Atelier

Vielseitiges Kulturprogramm in den nächsten Tagen und Wochen

Lesedauer: 

Rothenburg. Das Wildbad Rothenburg hält auch in den kommenden Sommerwochen ein breitgefächertes und vielseitiges Kulturprogramm bereit:

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Samstag, 30. und Sonntag, 31. Juli, sowie Samstag, 13., und Sonntag, 14. August, jeweils von 11 bis 17 Uhr: Offenes Atelier mit Arianna Moroder. Arianna Moroder, Textildesignerin aus Prato/Italien ist „Artist in Residence“ 2022. Sie lebt und arbeitet im Sommer mehrere Wochen im Wildbad und schafft in dieser Zeit ein Kunstwerk, das den Skulpturenpark um eine weitere Installation ergänzt. Im Zuge ihrer Art Residency lädt Arianna am 30. & 31. Juli sowie am 13. & 14. August zum offenen Atelier ein. Das beliebte Sonntagscafé hat wie gewohnt von 13.30 bis 17 Uhr geöffnet.

Sonntag, 31. Juli, 13 Uhr: Park Pittoresk Führung „Gartenkunst an der Tauber“ hautnah erleben. Die Sonderführung „Park Pittoresk“ bietet abwechslungsreiche Szenarien des historischen Kurparks mit seinen romantischen Aussichten. Festes Schuhwerk ist erforderlich; Treffpunkt: Rondell am Haupteingang. entrichten. Das ursprünglich für Sonntag, 31. Juli, 15 Uhr, geplante Konzert mit dem Barockoboen Ensemble der Hochschule für Musik und Theater München, muss ersatzlos entfallen.

Mehr zum Thema

Aktion

Sonderführung „Mein Wildbad“

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Sonntag, 7. August, 13 bis 17 Uhr: TSV-Tanzcafé. Tanzbegeisterte dürfen sich freuen: Bis September findet am ersten Sonntag des Monats das Tanzcafé des TSV Rothenburg im Wildbad statt. Die Musik ist so gewählt, dass sich nahezu alle Altersgruppen angesprochen fühlen und das Tanzbein schwingen können: Von Discofox bis Tango, von Walzer bis Bachata ist alles dabei! Das beliebte Sonntagscafé hat wie gewohnt von 13.30 bis 17 Uhr geöffnet.

Dienstag 9. August, 13 bis 17 Uhr: Kinder-Workshop – Kunst im Wildbad. Ferienprogramm für Kinder mit der Art Residency Künstlerin Arianna Moroder und der Kulturpädagogin Gesine Kleinwächter: Die Teilnehmer gehen auf Entdeckungsreise zu den Kunstwerken des Skulpturenparks „art residency wildbad“. Mittlerweile befinden sich im Park fünf Kunstobjekte, zu denen es spannende Geschichten zu erzählen gibt und unglaubliche Fakten aufzuspüren gilt. Länger verweilen wird man bei der Figurengruppe von Matthias Böhler und Christian Orendt und sich mit den Kleidungsstücken der Figuren, deren Farben, Mustern und Aufdrucken beschäftigen.

Am Ende des Workshops geht es ins Atelier der Künstlerin, und jedes Kind wird mit Unterstützung der beiden Workshop-Anleiterinnen ein eigenes T-Shirt mit unterschiedlichen textilen Techniken gestalten.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1