AdUnit Billboard
Heimische Wirtschaft - Familienunternehmen MHZ Hachtel hat langjährige Mitarbeiter geehrt

Karriere begann oft schon mit der Berufsausbildung

Lesedauer: 
Die geehrten Mitarbeiter bei MHZ Hachtel in Niederstetten. © MHZ

Niederstetten. Lange Betriebszugehörigkeiten sind beim Familienunternehmen MHZ nichts Außergewöhnliches.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

So konnten auch im Jahr 2021 wieder zahlreiche Mitarbeiter für ihre Treue zur Firma geehrt werden. Bei vielen Jubilaren hat der gemeinsam beschrittene Weg oftmals schon mit der Berufsausbildung bei MHZ begonnen. In diesem Jahr mussten die Feierlichkeiten aufgrund der Corona-Pandemie wieder im kleinen Rahmen abgehalten werden.

Die Werksleiter Dieter Böhm und Peter Stimlinger und Bereichsleiter Andreas Linder sprachen allen Geehrten Anerkennung für das große Engagement und die langjährige Treue aus.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Alle Geehrten erhielten eine Urkunde und ein Präsent mit den besten Wünschen der Geschäftsleitung.

Geehrt wurden für 10 Jahre: Barbara Thürrauch, Katharina Hähnlein, Birgit Weber, Andreas Göringer, Alexander Stumpf, Peter Walz, Tobias Herrmann, Ronny Grosser.

Für 25 Jahre: Klaus Beck, Maxim Böhm, Andreas Schuld, Peter Stirmlinger, Sigrid Herrmann. Für 30 Jahre: Bärbel Kübler, Hubert Frick, Rudolf Scheiner, Uwe Burkert, Ralf Schmieg und für 35 Jahre Andreas Dreher.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

In den Ruhestand verabschiedet wurden außerdem Karola Käss, Werner Sazinger, Heidi Ludwig, Roswitha Malke, Erhard Hagelstein, Ewa Jach und Uwe Ludwig.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1