AdUnit Billboard
Luftiger Einsatzort - Crailsheimer Feuerwehr stand Pate bei spektakulärer Beringungsaktion / Drei Vögel auf dem Rathausdach markiert

Jungstörche müssen jetzt Diät halten

Von 
stv
Lesedauer: 
Mit der Drehleiter der Feuerwehr Crailsheim fuhr Helmut Vaas, Storchenbeauftragter des NABU, zum Nest auf dem Rathausdach hinauf. Dort wog er unter anderem die Tiere, ehe sie beringt wurden. Das zehnjährige Storchenweibchen beobachtete die Aktion aus sicherer Distanz aufmerksam. © Stadtverwaltung

Drei „Wonneproppen“ konnte der Storchenbeauftragte des NABU Ellwangen jetzt mithilfe der Feuerwehr auf dem Crailsheimer Rathaus beringen.

Crailsheim. Das Crailsheimer Rathaus-Storchenpaar zieht aktuell drei augenscheinlich kerngesunde Jungtiere groß. Zu diesem Resümee kam Helmut Vaas am bei einer Beringungsaktion. Unterstützt durch die Crailsheimer Feuerwehr, die mit der Drehleiter auf

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1