AdUnit Billboard
TV Niederstetten, Fußball - Vorstand gewählt

Hohe Ehrung für Gundling

Lesedauer: 

Niederstetten. Diesmal erst im Juli fand pandemiebedingt die Hauptversammlung der mit Abstand größten Abteilung des TV Niederstetten, der Fußballer, statt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Abteilungsleiter Wolfgang Schmalzbauer begrüßte besonders die Ehrenmitglieder Werner Feuchtmüller, Jens Dinkel und Rolf Schülke der in seiner Funktion als Vorsitzender des Gesamt-Vereins die Gelegenheit nutzte, um ein Grußwort an die Versammlung zu richten. Er schloss sich damit seinem Vorredner Klaus Lahr an, der als Vertreter der Stadt schon zuvor seinen Dank im Namen der Stadt Niederstetten für die viele ehrenamtliche Arbeit der Fußball-Abteilung aussprach. Er hob hier hauptsächlich die herausragende Jugendarbeit hervor.

Manuel Kleinheinz ließ seinen Blick aus Sicht der Abteilungsleitung über das vergangene Jahr schweifen, ehe dann Bernd Kistner als AH-Leiter das Fußballjahr 2020 der „alten Herren“ beleuchtete. Danach war Jochen Beck, einer der Spielleiter der Aktiven an der Reihe, der sich mit seinem Bericht ebenfalls kurzfassen musste, da die Saison 2019/20 bereits nach einem Spieltag der Rückrunde abgebrochen wurde und auch die Hinrunde 2020/21 nach nur neun Spieltagen ausgesetzt und dann annulliert wurde. Der letzte im Bunde war dann Jugendleiter Oliver Florek, der der Versammlung einen Überblick über die verschiedenen Altersklassen im Juniorenbereich gab. Von den Bambini bis zur A-Jugend war auch sein Bericht kürzer als die Jahre zuvor, denn auch hier fielen die meisten Spiele und Turniere der Pandemie zum Opfer.

Den Abschluss machte Kassier Jürgen Gundling. Der „Finanzminister“ der Abteilung teilte der Versammlung mit, dass aufgrund der laufenden Kosten aber den im Gegensatz dazu entfallenen Einnahmen (Eintrittsgelder/Bewirtung bei Turnieren hier vor allem die Absage des Jako-Cups 2020/21) die Abteilung das Jahr mit einem Verlust abschließen musste. Anders als noch im Frühjahr befürchtet, hielt sich das Ganze am Ende dann in Grenzen beziehungsweise konnte man alles mit vereinten Anstrengungen in Grenzen halten.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Es folgte die Entlastung der Abteilungsleitung. Klaus Lahr übernahm diesen Punkt und die Mitglieder stimmten einstimmig zu. Weiter ging es mit den „Wahlen“. Turnusgemäß standen hier die Abteilungsleiter Zwei und Drei plus Leiter AH und der Kassier zur Wahl.

Anerkennung für Arbeit

Bernd Kister und Jürgen Gundling sagten schon im Vorfeld für die nächsten beiden Jahre zu und wurden einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Bei der Abteilungsleitung gab es die Veränderung, dass Manuel Kleinheinz und Michael Kappes nach sechs Jahren ihr Amt abgaben und dafür Markus Käss ebenfalls einstimmig in die Abteilungsleitung berufen wurde. Wolfgang Schmalzbauer bedankte sich bei den scheidenden Vorstandsmitgliedern für das geleistete Engagement und übergab ein Präsent. Mit Geschenken ging es dann auch weiter, denn nun waren die „Ehrungen“ an der Reihe. Hier wurde als erstes Florian Kellermann mit dem Verbands-Ehrenamtsbrief für seine „Arbeit“ als Mannschaftsbetreuer im aktiven Bereich ausgezeichnet. Die Verbands-Ehrennadel in Bronze erhielten Werner Feuchtmüller und Michael Friedrich für ihr jahrelanges Engagement in der Fußball-Abteilung des TVN.

Höhepunkt der Ehrungen war die Auszeichnung in eigener Sache der Fußball-Abteilung. Wolfgang Schmalzbauer hatte die Ehre der Versammlung mitzuteilen, dass man Jürgen Gundling für seine über 25-jährige Tätigkeit als Kassier, welche er fortsetzen wird, als aktuell viertes Ehrenmitglied der TVN Fußball-Abteilung auszeichnet. Die positive Rückmeldung der Versammlung nahm der Geehrte durch minutenlangen Applaus entgegen.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1