AdUnit Billboard
Heeresflieger - Beschuss eigener Hubschrauber als Übung in Hammelburg / NH 90-Fluggeräte verfügen über ein autonomes Raketen-, Laser- und Radarwarnsystem

Heiße Täuschkörper wehren Angriff ab

Von 
bw/jh
Lesedauer: 
Das Abwehrsystem von Militärhubschraubern (hier ein H145M aus Laupheim) erkennt die nahende Bedrohung, warnt die Besatzung und löst selbständig die so genannten Täuschkörper aus. © Bundeswehr

Ein Niederstettener Bundeswehrhubschrauber vom Typ NH 90 über dem Truppenübungsplatz Hammelburg im Fadenkreuz des Gegners. Letzte Chance für die Helikopter-Crew: Täuschen.

Niederstetten. Weltweit sind Hubschrauber der Bundeswehr im Einsatz. Als vielseitig einsetzbares Mittel zur Rettung Verwundeter oder zum Transport von Personal und Material, stellen sie ein Hochwertziel für feindliche

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen