AdUnit Billboard
Bach in Blue - Konzert in Automativehalle von Ziel-Abegg

Grenzgänger zwischen Klassik und Jazz

Lesedauer: 
Daniel Schmahl und die Classic Rebells sind am Mittwoch, 22. Juni, zu Gast in der Automativehalle von Ziel-Abegg in Kupferzell. „Bach in Blue“ lautet das Motto des ungewöhnlichen Konzerts an ungewöhnlichem Ort. © Veranstalter

Kupferzell. „Bach in Blue“ – Johann Sebastian Bach zwischen Trompeten, Mojito und Jazz. Mit diesem Programm kommen der Trompeter Daniel Schmahl und die Classic Rebells, Matthias Zeller E-Violine und Marius Leicht Hammondorgel, am Mittwoch, 22. Juni, um 19 Uhr, in die Automotivehalle der Firma Ziehl-Abegg im Gewerbepark Hohenlohe in Kupferzell.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Unter dem Motto „Jamming@theFactory“ bewegen sich die Musiker als Grenzgänger zwischen Klassik und Jazz. Im besonderen und außergewöhnlichen industriellen Ambiente entführen sie auf eine fantastische Reise zu unerhörten Klangwelten Bachs. Jazz trifft Kontrapunkt und Led Zeppelin verirrt sich in das eine oder andere „Air“. Die Hammond faucht, die Trompete singt und die 6-String-Violine gibt das Orchester: „So haben Sie Bach noch nie gehört, aber so werden Sie ihn immer wieder hören wollen“, versprechen die Protagonisten. Ein Konzertabend voller Witz, Charme und musikalischer Leidenschaft wartet auf die Besucher.

Das Konzert wird vom Studiengang Betriebswirtschaft und Kultur-, Freizeit- und Sportmanagement der Hochschule Heilbronn am Campus Künzelsau und in Kooperation mit Ziehl-Abegg und der Kulturstiftung Hohenlohe organisiert sowie von der Stiftung Würth finanziell unterstützt.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist erforderlich über https://eveeno.com/bach-in-blue

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1