AdUnit Billboard
Geplanter Fliegerhorst Sigisweiler - Warum der Weltkriegs-Militärflugplatz nicht in Niederstetten gebaut wurde, ist bis heute unklar

Ganzes Dorf sollte umgesiedelt werden

Das Dorf Sigisweiler gehört zur Stadt Schrozberg und liegt auf halbem Weg nach Blaufelden. Dort war ein Fliegerhorst mit großer Landebahn geplant, der bis Kriegsende aber nicht fertiggestellt wurde.

Von 
Thomas Baumann
Lesedauer: 
Strahlflugzeug vom Typ Messerschmitt Me-262 (Nachbau): Auch solche Düsenjäger sollten bei Schrozberg stationiert werden. © dpa

Anfang des 20. Jahrhunderts, als es Fotografien nur in schwarz-weiß gab, obwohl die Welt auch bunt war, lebten im Ortsteil Sigisweiler um die 15 Bauernfamilien. Eine Gastwirtschaft bildete den Ortsmittelpunkt. Was sich Ende desZweiten Weltkriegs dort zugetragen hat, hört sich heute ziemlich spannend an: Die Umsiedlung von Sigisweiler stand offenbar im Raum. Doch dazu später.

Arbeiten ...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1