Spatenstich - Neubau auf dem Quartier „An der Stadtmauer“ in Künzelsau für rund 15 Millionen Euro jetzt gestartet Einkaufen und Wohnen mitten in der „City“

Von 
stv
Lesedauer: 

Künzelsau. Der Spatenstich sei ein „Highlight des Jahres“, so Christian Neudeck von der Activ-Group. Der Projektentwickler ist bei dem Traditionsunternehmen aus Schemmerhofen für den Neubau des Wohn- und Geschäftshauses auf dem Quartier An der Stadtmauer in Künzelsau verantwortlich. Einziehen werden dort ein großer Drogeriemarkt und ein großes Unternehmen aus der Gesundheitsbranche. Außerdem entstehen in den Obergeschossen 20 Eigentumswohnungen. Die Firma Glöckle SF Bau aus Schweinfurt hat als Generalunternehmen vom Spatenstich bis zur Bezugsfertigkeit alle Bauarbeiten auf dem Grundstück mitten in der Künzelsauer Innenstadt übernommen. „Nun geht es endlich los. Hieran sieht man, wie lange sich städtebauliche Projekt ziehen können“, so Künzelsaus Bürgermeister Stefan Neumann. Der lange Atem habe sich aber gelohnt. Die Baukosten sind bei rund 15 Millionen Euro veranschlagt; Fertigstellung soll 2022 sein. stv