Hohenlohekreis - 7-Tage-Inzidenz am fünften Tag in Folge unter 35

Die nächsten Lockerungen folgen

Lesedauer: 

Hohenlohekreis. Das Robert Koch-Institut (RKI) hat am 9. Juni am fünften Kalendertag in Folge einen 7-Tage-Inzidenzwert von unter 35 auf 100 000 Einwohner für den Hohenlohekreis veröffentlicht.

AdUnit urban-intext1

Zusätzlich zu den seit kurzem geltenden Regelungen der Öffnungsschritte 2 und 3 sowie bereits in Kraft getretenen Lockerungen bei Inzidenz unter 50 gehen mit der Bekanntmachung des Landratsamts Hohenlohekreis weitere Lockerungen entsprechend dem Stufenplan des Landes Baden-Württemberg einher. Ab Donnerstag, 10. Juni 2021, gilt damit folgendes:

Wegfall der Testpflicht für Aktivitäten im Freien: Für Einrichtungen und Aktivitäten im Freien entfällt die Testpflicht, zum Beispiel Sport, Freibad, Biergarten oder Open-Air-Veranstaltungen. Größere Veranstaltungen möglich: Bei Bildungs- und Kulturveranstaltungen sowie bei Sitzungen wird die maximale Teilnehmerzahl außen von 500 auf 750 angehoben. Bei Messen und Ausstellungen gilt dann eine Begrenzung auf eine Person pro sieben statt bisher zehn m². Feiern im Gastgewerbe sind mit bis zu 50 Personen innen und außen erlaubt, jedoch keine Tanzveranstaltungen. Anders als bei den Kontaktbeschränkungen zählen hier auch geimpfte und genesene Personen mit. Alle Teilnehmer müssen einen Test-, Impf- oder Genesenen-Nachweis vorlegen.

Für Feiern, die nicht im Gastgewerbe stattfinden, gelten die aktuellen Kontaktbeschränkungen (bis zu 10 Personen aus 3 Haushalten, Geimpfte, Genesene und Kinder bis einschließlich 13 Jahre nicht mitgerechnet).

AdUnit urban-intext2

Ab Freitag, 11. Juni, kann Schulsportunterricht jeder Art außen und innen stattfinden, die Einschränkung auf kontaktarme Sportarten innen entfällt.

Diese Lockerungen müssen zurückgenommen werden, sobald die Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen über dem Wert von 35 liegt.

AdUnit urban-intext3