AdUnit Billboard
Leserbrief - Zu „Mehr Mitbestimmung . . .“ FN 30.10.)

Das ist Haltung

Von 
Ralf Bendel
Lesedauer: 

Ich werde nicht zulassen, dass Erwägungen . . . jeglicher anderer Faktoren zwischen meine Pflichten und meine Patientin oder meinen Patienten treten.“

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

So sieht es „Das Ärztliche Gelöbnis“ unter anderem vor – eine Deklaration des Weltärztebundes – abgeleitet von dem früher geleisteten Hippokratischen Eid.

Diesem ethischen Grundsatz folgt der Arzt Ludwig Herold. Gerade dem sich selbsterklärten Duzfreund und Leserbriefschreiber, der ihn in den Fränkischen Nachrichten vom 30. Oktober vorgeführt und dort mit blasphemisch anmutender Wortakrobatik überzogen hat, entgegnet Ludwig Herold zwar entschieden – aber was erstaunt – auf eine recht nachsichtige Weise.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1