Asylbewerber - Stadt und Helferkreis richteten ein Willkommenscafé in der Alten Turnhalle aus / Fröhliche und freundschaftliche Stimmung "Wenn jeder Geduld hat, dann wird's..."

Von 
Bettina Semrau
Lesedauer: 

Die Plätze in der Alten Turnhalle reichten kaum aus, um allen Platz zu bieten, die beim Willkommenscafé der Stadt für die Asylbewerber dabei sein wollten (Bild oben). Eine kleine Gruppe syrischer Frauen und Kinder sang als Dank für die herzliche Aufnahme durch die Niederstettener Bürger ein Lied (unten links). In drei Sprachen, arabisch, englisch und dari, wurde die Rede von Bürgermeister Rüdiger Zibold übersetzt (unten rechts).

© Bettina Semrau

Die Stadt hatte zum Willkommenscafé für die Asylbewerber eingeladen und so viele Menschen kamen, dass die Plätze in der Alten Turnhalle kaum ausreichten.

Nachdem im Vorfeld so viel über die Flüchtlinge und Asylbewerber aus Syrien, Afghanistan und Iran gesprochen worden war, wollten an diesem trüben Sonntagnachmittag offenbar ganz viele dabei sein, um die neuen Bürger nun endlich zu

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen